S04E04 – Pilotencheck: Die Netflix-Serie “The Politician”

Die Highschool als Trainingshalle für das Rennen um’s Weiße Haus: “The Politician” ist die neue Serie von Ryan Murphy. Wir nehmen sie uns im Pilotencheck vor und kommen zu einem sehr eindeutigen Ergebnis. Unsere obligatorische Frage nach dem Ende der ersten Folge erledigt sich fast.

“The Politician”: Ein Highschool-Drama, das fast schon eine Satire ist. Der ehrgeizige Payton (Ben Platt) will US-Präsident werden, vorher muss er aber erst zum Präsidenten der Schülervertretung an seiner Highschool gewählt werden. Da erklärt sein bester Freund River (David Corenswet) plötzlich, dass er auch kandidieren wird. Payton befürchtet, gegen den charismatischen und beliebten Sportler keine Chance zu haben.
Die Serie stammt von Ryan Murphy (“Nip/Tuck”, “Glee”, “American Horror Story”, “Pose”, “American Crime Story”), Bryan Falchuck und Ian Brenann. Es ist die erste Serie, die Erfolgsserienmacher Ryan Murphy exklusiv für Netflix geschrieben und produziert hat.
Mit dabei übrigens auch Gwyneth Paltrow und Barbra Streisand.
Die erste Staffel umfasst zehn Folgen, die zweite Staffel ist bereits in Arbeit.
Läuft hier: seit 27. September bei Netflix
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=6-kdBlzCG7w

Wenn Ihr die Pilotfolge von “The Politician” ebenfalls gesehen habt – wie lautet Euer Urteil? Weitergucken – ja? nein? vielleicht? Schreibt uns die Antwort in die Kommentare auf unserer Site seriensprechstunde.de!

Wir freuen uns über eine finanzielle Unterstützung. 🙂 Wer das machen möchte – das geht über unser Profil bei Steady:
https://steadyhq.com/de/seriensprechstunde

Bei Twitter gibt’s die “Seriensprechstunde” auch: @seriensprechstd
Hier könnt Ihr Marco folgen: @themaastrix
Und hier findet Ihr Ulrike: @frauclodette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.